Wird hinzugefügt... Vielen Dank! Gerade hinzugefügt: Produkte: Gesamt: Gesamtsumme: Gratis Versand. Weiter einkaufen Einkaufskorb
UMTAUSCH VON GESCHENKEN BIS 6. JANUAR

Es kann schwierig sein zu wissen, worauf du achten sollst, wenn du eine neue Uhr kaufen möchtest. Deswegen haben wir bei Mermaid Stories diesen kleinen Ratgeber zu Damenuhren für dich erstellt. Wir helfen dir herauszufinden, welche Kriterien am wichtigsten sind, wenn du dich nach einer neuen Uhr umschaust. Hier findest du Informationen darüber, aus welchen Materialien oder Typ Glas deine Uhr bestehen kann und wie du entscheidest, was für dich das Richtige ist!

Mermaid Stories CAROLINE Meshband Damenuhr aus Edelstahl in Roségold

 

Uhrengröße

Wenn du eine Uhr aussuchst, möchtest du natürlich, dass sie von den Proportionen her zu dir passt, deswegen solltest du überlegen, was für eine Größe sie haben soll. Je nach der Breite deines Handgelenkes kann die Wahl einer großen oder sehr kleinen Uhr deinem Arm einen komplett anderen Look verpassen, vor allem in Kombination mit Schmuck. Meist herrscht die Meinung, dass man immer zumindest einen kleinen Teil des Lederambandes oder Meshbandes der Uhr sehen sollte, wenn man von oben darauf guckt. So bist du sicher, dass das Design der Uhr von allen Winkeln schön herüberkommt.

Frauenuhren haben traditionell einen kleineren Durchmesser als Herrenuhren, aber in letzter Zeit ist es immer beliebter geworden, größere Modelle zu tragen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass dein Arm schön aussieht, sondern du hast die Zeit auch direkt im Blick, ohne dass du zweimal gucken oder dich näher herunter beugen musst. So kann man auch mal dezent auf die Uhr gucken, oder dass es gleich jeder merkt. Deswegen haben wir uns bei Mermaid Stories für einen Durchmesser von 37mm entschieden, eine Größe, die zu den allermeisten Handgelenken sehr gut passt.

 

Mesharmband oder Lederarmband?

Bei der Wahl zwischen Lederarmbändern und Mesharmbändern geht es nicht nur um das Aussehen, sondern auch darum, wie viel deine Uhr am Ende wiegt. Während Lederambänder oft so leicht sind, dass man fast vergessen kann, eine Uhr anzuhaben, sind Mesharmbänder (auch oft Milanaise genannt) deutlicher auf der Haut spürbar. Gleichzeitig ist ein Mesharmband femininer und wirkt fast selbst wie ein Schmuckstück.

Im Sommer gibt es verschiedene Meinungen darüber, welche der beiden Optionen tatsächlich bequemer ist. Aber wenn du dich für ein Lederarmband in hoher Qualität oder nicht allzu schwere und breite Mesharmbänder entscheidest, sollten beide angenehm zu tragen sein.

Bei Mermaid Stories haben wir uns dazu entschieden, bei Lederarmbändern nur mit pflanzlich gegerbtem Leder zu arbeiten, das von Anfang an besonders weich ist und bei dem beim Gerben kein Chrom verwendet wird. Ein weiterer Vorteil: Seine Oberfläche ist weitgehend unbehandelt und kann atmen, sodass dich das Band nicht stört, wenn du schwitzt.

 

Uhrwerk

Das Uhrwerk deiner Uhr ist der Teil, in dem das Wichtigste passiert, nämlich dort, wo die Zeit gemessen wird. Allgemein unterscheidet man zwischen Quartzuhrwerken und mechanischen Uhrwerken. Manuelle und automatische Werke sind beide unter den mechanischen Uhrwerken zusammengefasst und bestehen aus mechanischen Teilen wie Zahnrädern oder Federn.

Daneben gibt es Quartz- und Autoquartz-Uhrwerke, welche batteriebetrieben sind, aber auch teilweise aus mechanischen Teilen bestehen. Quartz-Uhrwerke können die Zeit sowohl analog als auch digital anzeigen und sind empfindlich, wenn du sie Temperaturen unter -15° C oder über 45° C aussetzt. Du solltest sie auch nicht in die unmittelbare Nähe zu Magneten bringen, weil diese das Uhrwerk beschädigen können, teilweise sogar endgültig. Abgesehen davon sind braucht man bei Quartz-Uhrwerken aber nur ab und zu die Batterie auswechseln lassen (meist alle 1-3 Jahre), ein Service, den die meisten Uhrenläden standardmäßig anbieten.

Wenn die Uhr einen Sekundenzeiger hat, kannst du sehr leicht sehen, ob sie ein mechanisches Uhrwerk hat: Bei einer mechanischen Uhr bewegt sich der Zeiger fließend; bei einem Quartz-Uhrwerk dagegen kannst du eine Tick-Bewegung sehen, also quasi ein “Hüpfen” von Sekunde zu Sekunde.

Batteriebetriebene Damenuhren mit Quartz-Uhrwerken sind angenehm leicht zu handhaben, weil du dich nicht ums Aufziehen kümmern musst. Außerdem sind diese Uhrwerke die zur Zeit genauesten auf dem Markt, was einer der Gründe ist, weswegen wir uns bei Mermaid Stories auch für Quartz-Uhrwerke entschieden haben. Wir arbeiten mit dem renommierten japanischen Hersteller Seiko zusammen, der viele Jahre in der Produktion von Quartz-Werken hat und mit seinem hohen Qualitätsstandard für eine lange Haltbarkeit sorgt.

 

Uhrengehäuse, Ziffernblatt und Uhrenzeiger

Das Gehäuse einer Uhr kann aus verschiedenen Materialien bestehen, von edlen Metallen wie Platin oder Gold bis hin zu Edelstahl. Bei Mermaid Stories sind alle Uhren aus hochwertigem Edelstahl hergestellt, und unsere goldenen und roségoldenen Modelle mit einer sogenannten IP Plattierung vergoldet, die besonders lange haltbar ist.

Für den “Hintergrund” der Uhr, das Ziffernblatt, können die Designs weit auseinander gehen. Von sehr minimalistischen Looks bis hin zu üppigen Dekorationen wie Diamanten darauf kannst du Damenuhren für jeden Geschmack finden. Vor allem für Frauen finden sich viele sehr aufwendig dekorierte Uhren mit Edelsteinen oder bunten Glassteinen in verschiedenen Formen. Für unsere Mermaid Stories Uhren haben wir uns entschieden, ein minimalistisch-Skandinavisches Design mit feinen femininen Details zu kombinieren. Wenn du genauer hinsiehst, kannst du zum Beispiel sehen, dass die Uhrenzeiger sanft wie Wellen geformt sind. Auf der Rückseite all unserer Uhren ist unsere ikonische Meerjungfrau eingraviert.

  

Saphirglas oder Mineralglas?

Bei den meisten auf dem Markt erhältlichen Uhren kannst du zwischen Plexiglas, Mineralglas und Saphirglas wählen. Während Ersteres meist für Sport- oder Kinderuhren verwendet wird, aber auch für einige höherpreisige Uhren, sind ein großer Teil der Uhren auf dem Markt entweder mit Saphir- oder Mineralglas gemacht. Was ist also der Unterschied zwischen Saphir- und Mineralglas?

Die Nutzung von Mineralglas ist weit verbreitet. Es besteht aus gehärtetem Glas, dessen Qualität stark von seiner Produktion abhängt, bei guter Qualität aber durchaus schockresistent und lange haltbar ist.

Saphirglas, welches wir auch für die Uhren bei Mermaid Stories verwenden, ist speziell schock- und kratzfest und aus synthetischem Saphir hergestellt. Deswegen ist es besonders robust und hat eine hohe Widerstandskraft gegen Schäden am Glas.

 

Wasserfestigkeit

Um zu wissen, inwiefern deine Uhr mit Wasser in Kontakt gebracht werden darf, kannst du immer schauen, welche Wasserfestigkeit angegeben ist. Dies wird typischerweise in ATM oder Bar angegeben. Diese beiden Einheiten haben auch ähnliche Werte und messen den Druck der Atmosphäre - deswegen ist ein ATM auch ungefähr so viel wie ein Bar. Je weiter du unter Wasser tauchen möchtest, desto höher sollte der ATM Wert deiner Uhr sein. Grundsätzlich wird es aber empfohlen, nur tauchen zu gehen, wenn du eine speziell als Taucheruhr markierte Uhr besitzt. Diese sind nämlich genau dafür gemacht.

Was bedeuten also die ATM Angaben auf deiner Uhr für den Alltag?

3 ATM oder Bar - Diese Uhren sollten nicht mit unter die Dusche genommen werden oder in den Regen kommen. Meist wird es kein Problem sein, wenn die Uhr ein paar Spritzer abbekommt, aber die allgemeine Empfehlung ist, sie von allem Wasser und aller Feuchtigkeit möglichst fern zu halten.

5 ATM oder Bar - Uhren mit einer Wasserfestigkeit von 5 ATM kommen normalerweise damit zurecht, wenn du sie mit in regnerisches Wetter nimmst und meist sogar, wenn du sie einmal unter der Dusche vergisst auszuziehen. Trotzdem sind sie nur ein klein wenig wasserfester als Uhren mit 3 ATM, deswegen ist es am besten, wenn du Wasserkontakt trotzdem so weit es geht vermeidest.

10 ATM oder Bar - Mit diesen Uhren kannst du getrost schwimmen, schnorcheln oder segeln gehen, solange du nah an der Wasseroberfläche bleibst.

20 ATM oder Bar - Diese Uhren sind typischerweise für Schnorcheln und andere Wassersportarten gemacht, aber es kommt auf das einzelne Modell an, inwieweit du auch damit Tauchen gehen kannst.

30 ATM oder Bar und mehr - Uhren dieser Art sind normalerweise klassische Taucher- oder Sportleruhren, doch auch hier gilt: Genau die Beschreibung lesen, welche Belastung bzw. Wassertiefe und Druck die einzelne Uhr aushält.

Interessant zu wissen: Du solltest immer davon ausgehen, dass die eigentliche Wasserfestigkeit deiner Uhr etwas niedriger ist als angegeben, nur zur Sicherheit. Tests werden oft mit statischem Druck bei komplett neuen Uhren durchgeführt, und je älter die Uhr ist, desto eher könnte sie anfällig sein, Wasser hinein zu lassen. Verschiedene Umgebungen führen auch zu sehr unterschiedlichem Druck, genau wie Chemikalien oder Seifen, die die Uhr anfälliger machen können. Denk auch daran, dass deine Uhr nach einem Batteriewechsel eine andere Wasserfestigkeit als vorher haben kann.

  

Batterielaufzeit und Batteriewechsel

Alle ein bis drei Jahre wird deine Quartzuhr eine neue Batterie benötigen. Es ist wichtig, die Batterie direkt austauschen zu lassen, sobald du merkst, dass die Uhr stehen bleibt. So kannst du eventuelle Schäden vermeiden.

Die meisten Uhrenläden und Schmuckgeschäfte bieten einen schnellen Vor-Ort-Service zum Batteriewechseln an. Oft kannst du direkt zugucken, wie deine Batterie ausgetauscht wird, und musst nicht lange warten. Nur für einige spezielle Uhrentypen wirst du zu einem Fachladen gehen müssen. Die Batterien unserer Mermaid Stories Uhren sind aber in den allermeisten Läden standardmäßig erhältlich.

  

Verpackung und Uhrenpflege

Um sicherzustellen, dass deine Uhr so lange wie möglich hübsch aussieht, empfehlen wir, dass du sie zum Schlafen ausziehst. So wird dein Leder- oder Mesharmband so wenig wie möglich abgenutzt. ( Siehe auch: So pflegst du dein Lederarmband deiner Armbanduhr.) Am besten legst du die Uhr über Nacht an einen kühlen, trockenen Ort, zu Beispiel in die Originalbox, in der du deine Uhr erhalten hast.

Bei Mermaid Stories sind wir überzeugt, dass es wichtig ist, wie deine Uhr bei dir ankommt. Wir sind begeistert von schönem Packaging und stolz, besonders hübsche Päckchen direkt an deine Tür zu liefern. Egal, ob du für dich selbst oder deine Liebsten bestellst.


Falls du weitere Fragen zu Uhrendetails hast, schreib uns eine Email an hello@mermaid-stories.com. Wir helfen gerne und beraten dich.